• Jetzt zum TransPak Newsletter anmelden
  • 10 % Begrüßungsrabatt auf Ihre nächste Bestellung

Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Wir wollen Sie daher nachstehend über den Umgang mit eben Ihren Daten informieren, insbesondere über die Art, den Umfang und den Zwecke der Erhebung und Verwendung Ihrer Daten.  Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und genutzt werden, hängt davon ab, welche Dienstleistungen Sie in Anspruch nehmen. Daher ist es möglich, dass nicht alle aufgeführten Informationen auf Sie zutreffen.

Ihre personenbezogenen Daten werden verschlüsselt mittels 128 bit SSL über das Internet übertragen. Wir sichern unsere Webseiten, Online-Shops und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen. Wir weisen aber auch darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet stets Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz Ihrer Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist daher nicht möglich.

Wir bemühen uns jedoch um den umfassenden Schutz und beachten dabei selbstverständlich die geltenden gesetzlichen Regelungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG), des Telemediengesetzes (TMG) sowie weiterer Bestimmungen des Datenschutzrechts der Bundesrepublik Deutschland.

Diese Unterrichtung können Sie jederzeit erneut auf unserer Webseiten abrufen.

Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze ist:

Trans-Pak AG Fachgroßhandel für Verpackungsmittel
In der Au 7
35606 Solms

Telefon: +49 6441 / 9555-0
Fax: +49 6441 / 9555-299
E-Mail: info@transpak.de

Vorstand:
Markus Jürgens
Tobias Wenninger
Hans-Peter Weufen

Inhaltl. Verantwortlicher gemäß §55 Abs. 2 RStV: Markus Jürgens

Statistische Auswertung anonymisierter Daten

Für die Nutzung unserer Webseiten und Online-Angebote ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten angeben. Gespeichert werden insoweit lediglich Zugriffsdaten ohne Personenbezug (bspw. Datum und Uhrzeit des Zugriffs, URL der verweisenden Webseite, abgerufene Datei, Menge der gesendeten Daten, Browsertyp und -version, Betriebssystem sowie Ihre IP-Adresse). Diese Daten sind anonymisiert und erlauben keinen Rückschluss auf Ihre Person. Die Zugriffsdaten werden getrennt von anderen Daten gespeichert, die Sie im Rahmen der Nutzung unseres Angebotes eingeben. Die Daten werden ausschließlich zur Verbesserung unseres Angebotes , zur Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus, zur  Auswertung der Systemsicherheit und weiteren administrativen Zwecken sowie zu statistischen Zwecken genutzt und ausgewertet. Im Anschluss erfolgt die Löschung dieser Daten.

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies sowie Analysedienste ein. Nähere Erläuterungen dazu finden Sie im Verlauf der Datenschutzerklärung.

Zweckbestimmungen der Datenerhebung, -verarbeitung oder -nutzung

Gegenstand des Unternehmens ist der Handel und Vertrieb, Verkauf, Import und Export von Verpackungsmitteln und -maschinen sowie aller einschlägigen Nebenprodukte.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen der Geschäftsbeziehung von unseren Kunden oder anderen Betroffenen erhalten. Zusätzlich können personenbezogene Daten aus öffentlichen Quellen, wie z.B. der Presse, dem Internet oder öffentlichen Verzeichnissen, gewonnen und verarbeitet werden.

Die Datenverarbeitung erfolgt:

  • Gem. Art. 6 Abs. 1 a DSGVO auf Grund Ihrer Einwilligung, z.B. bei der Anmeldung zum Newsletter
  • Gem. Art. 6 Abs. 1 b DSGVO zur Durchführung von Vertragsverhältnissen und damit verbundenen (vor-)vertraglichen Pflichten.
    Wenn Sie uns mit der Erbringung einer Dienstleistung oder der Zusendung von Ware beauftragen, werden Ihre persönlichen Daten (bspw. Namen, Anschrift, E-Mailadresse, Telefonnummer) ohne Ihre gesonderte Einwilligung nur insoweit verwendet, wie es für die Erbringung der Dienstleistung oder die Durchführung des Vertrages notwendig ist. Notwendig in diesem Sinne ist insbesondere die Weitergabe Ihrer Daten an Transportunternehmen, Bank- und Kreditunternehmen oder andere zur Erbringung der Dienstleistung oder Vertragsabwicklung eingesetzte Dritte. Ihre Daten können ggf. an alle Unternehmen in der TransPak-Gruppe weitergegeben werden. Mit vollständiger Vertragsabwicklung werden die Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitergehende Nutzung eingewilligt haben.
  • Gem. Art. 6 Abs. 1 c DSGVO auf Grund von gesetzlichen Vorgaben oder gem. Art. 6 Abs. 1 e DSGVO im öffentlichen Interesse, wie z.B. Steuergesetze.
    Die Weitergabe Ihrer Daten an Dritte nach entsprechender Anordnung einer hierzu berechtigten, zuständigen Stelle (bspw. Gericht) ist möglich. In einem solchen Einzelfall dürfen wir Auskunft über diese personenbezogene Bestandsdaten erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist.
  • Gem. Art. 6 Abs. 1f DSGVO zur Wahrung berechtigter Interessen, wie z.B.:
    • Versand von Newsletter an Kunden und Interessenten
    • Marketingmaßnahmen, wie z.B. Werbung, Markt-und Meinungsforschung. Sofern wir personenbezogene Nutzungsdaten von Ihnen erheben, also besondere Merkmale zu Ihrer Identifikation und Angaben zu Beginn und Ende sowie des Umfangs der Nutzung unseres Angebotes, dürfen wir diese Daten nach Erstellung pseudonymisierter Nutzungsprofile für Zwecke der Werbung, der Marktforschung und zur bedarfsgerechten Gestaltung unseres Internetangebotes nutzen. Sie haben selbstverständlich das Recht, dieser Verwendung Ihrer Daten zu widersprechen. Die pseudonymisierten Nutzungsprofile dürfen wir nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammenführen.
    • Kundenservice und Kundensupport, z.B. auch Bedarfsanalysen
    • Personalentwicklung, -planung, -steuerung und -verwaltung einschließlich der Lohn- und Gehaltsabrechnung und Erfüllung sozialversicherungsrechtlicher und sonstiger gesetzlicher Pflichten sowie des Bewerbermanagements
    • Interne Kommunikation zwischen Mitarbeitern
    • Externe Kommunikation mit Interessenten, Geschäftspartnern und sonstigen Kommunikationspartnern
    • Der Verteidigung bei rechtlichen Streitigkeiten, der Geltendmachung rechtliche Ansprüche und der Verhinderung / Aufklärung von Straftaten
    • Gewährleistung der (IT)-Sicherheit
    • Weiterentwicklung von Produkten und Dienstleistungen

 

Empfänger oder Kategorien von Empfängern, denen die Daten mitgeteilt werden können

Personenbezogene Daten werden innerhalb der TransPak-Gruppe zu den vorhergesehenen Zwecken verarbeitet. Zu den Empfängern zählen insbesondere interne Stellen, die an den betroffenen Geschäftsprozessen beteiligt sind, soweit dies für die Erfüllung ihrer Aufgaben erforderlich.

Eine Übermittlung personenbezogener Daten an externe Auftragnehmer im Sinne von Artikel 28 DSGVO, die Daten in unserem Auftrag verarbeiten, ist möglich. Hierzu zählen z.B. Logistik-, IT- und Marketingdienstleister. Eine weitere Weitergabe an Unternehmen außerhalb der TransPak Gruppe erfolgt in der Regel nicht. Eine Weitergabe kann dennoch erfolgen wenn:

  • Wir durch eine öffentliche oder nicht öffentliche Stelle gesetzlich oder behördlich verpflichtet sind (gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO)
  • Wir rechtliche Ansprüche bei Dritten geltend machen (gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO) und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein überwiegendes schutzwürdiges Interesse an der Nichtweitergabe Ihrer Daten haben, z.B. Versicherungen
  • Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO)
  • Dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.
  • Wir auf Grund einer Interessensabwägung befugt sind, personenbezogene Daten weiterzugeben.

Mit Ausnahme der  in der Datenschutzerklärung genannten Verarbeitungen ist eine Übermittlung von Daten in Drittländer nicht beabsichtigt.

Bewerbermanagement – Kategorien von Daten, die verarbeitet werden

Wir verarbeiten Daten, die mit Ihrer Bewerbung in Zusammenhang stehen. Dies können allgemeine Daten zu Ihrer Person (wie Namen, Anschrift und Kontaktdaten), Angaben zu Ihrer zur beruflichen Qualifikation und Schulausbildung oder Angaben zur beruflichen Weiterbildung sein oder andere Angaben, die Sie uns im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung übermitteln. Im Übrigen können wir von Ihnen öffentlich zugänglich gemachte, berufsbezogene Informationen verarbeiten, wie beispielsweise ein Profil bei beruflichen Social Media Netzwerken. Die Rechtsgrundlage stellt dabei Ihre Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1f DSGVO sowie § 26 BDSG dar.

Verwendung von Cookies

Um den Besuch unseres Internetseiten und -Angebotes attraktiv zu gestalten und den Funktionsumfang zu erweitern und die Nutzung für Sie komfortabler zu gestalten und Ihnen bestimmte Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf einigen Seiten sogenannte „Cookies“. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, welche auf Ihrem Rechner abgelegt und gespeichert werden. Nach dem Ende der Browser-Sitzung werden die meisten der von uns verwendeten Cookies wieder von Ihrer Festplatte gelöscht, sogenannte Sitzungscookies. Die sogenannten dauerhaften Cookies verbleiben dagegen auf Ihrem Rechner und gestatten es uns so, Sie beim nächsten Besuch unserer Webseite wiederzuerkennen. Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich. Es ist unseren Partnerunternehmen nicht gestattet, über unsere Internetseite personenbezogene Daten mittels Cookies zu erheben, zu verarbeiten oder zu nutzen.

Sie haben jedoch die Möglichkeit das Abspeichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen in dem von Ihnen genutzten Internetbrowser (bspw. Internet Explorer, Mozilla Firefox, Opera oder Safari) zu verhindern. Dadurch könnte allerdings der Funktionsumfang unseres Angebotes eingeschränkt werden.

Registrierung Online-Konto

Personenbezogene Daten die im Rahmen der Registrierung eines Online-Kontos eingegeben wurden, werden für die Zwecke der Nutzung des Angebotes verwendet. Die gespeicherten Daten kann der Nutzer in seinem Kundenkonto jederzeit einsehen und ändern. Ihr Auskunftsrecht sowie Ihr Recht auf Berichtigung und Löschung Ihrer Daten bleibt selbstverständlich bestehen. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Durchführung von Vertragsverhältnissen und damit verbundenen (vor-)vertraglichen Pflichten gem. Art. 6 Abs. 1 b DSGVO.

Bestellungen im Webshop / Partnerportal

Bei einer Bestellung in unserem Webshop / Partnerportal können weitere Daten, wie z.B. Zahlungsangaben, abgefragt werden, um die Bestellung ausführen zu können. Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt zur Durchführung von Vertragsverhältnissen und damit verbundenen (vor-) vertraglichen Pflichten gem. Art. 6 Abs. 1 b DSGVO.

Newsletter

Bei der Bestellung unseres Newsletters, setzen wir das Double-Opt-In-Verfahren ein. Dadurch wird sichergestellt, dass die angegebene E-Mail Adresse korrekt ist und Sie zukünftig Newsletter von uns erhalten möchten. Erst nach Ihrer Bestätigung (durch Anklicken des Links in der E-Mail) werden Sie Newsletter von uns erhalten (Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO). Zur Anmeldung zu unserem Newsletter ist die Angabe Ihrer E-Mail Adresse ausreichend.

Mit der Einwilligung in den Newsletter, werden Ihre Daten für diesen Zweck und für weitere eigene Werbezwecke gespeichert und können an Unternehmen der TransPak Gruppe sowie Dienstleister weitergegeben werden. Abonnenten des Newsletter können zusätzlich relevante Informationen zu diesem, z.B. technischer Art, erhalten.

Sie können der oben beschriebenen Verwendung jederzeit über die unten stehenden Kontaktmöglichkeiten oder über den Abmelde-Link im Newsletter widersprechen. Eine Weitergabe Ihrer Daten zur Nutzung für andere Zwecke erfolgt nicht.

Bei der Bestellung des Newsletters wird das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung gespeichert. Die Speicherung  erfolgt zur Protokollierung der ordnungsgemäßen Anmeldung und zur Absicherung gegen mögliche Rechtsansprüche.

E-Mail-Werbung

Wenn Sie bereits Kunde sind, dürfen wir Ihnen gem. Art. 16 Abs. 2 EPVO regelmäßig sorgfältig ausgesuchte Angebote zu ähnlichen Produkten aus unserem Sortiment per E-Mail zusenden. Ihre E-Mail-Adresse wird dabei nicht an Unternehmen außerhalb der TranPak Gruppe weitergegeben. Sie können dieser Nutzung Ihrer E-Mail-Adresse für Werbezwecke jederzeit durch formlose E-Mail widersprechen, ohne dass hierfür andere als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen entstehen.

Print- / Telefonwerbung

Wir informieren unsere Bestandskunden auch ohne weitergehende Einwilligung telefonisch oder per Post über ähnliche Produkte und neue Angebote (berechtigtes Interesse gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Zu diesem Zweck werden auch personenbezogene Daten an externe Dienstleister weitergeben. Falls Sie das nicht wünschen, können Sie jederzeit über die unten stehenden Kontaktmöglichkeiten widersprechen.

Gewinnspiele

Auf Grund eines berechtigten Interessens gem. Art. 6 Abs. 1f DSGVO informieren wir unsere Gewinnspielteilnehmer auch ohne weitergehende Einwilligung per Post über ähnliche Produkte und neue Angebote. Zu diesem Zweck werden auch personenbezogene Daten an externe Dienstleister weitergeben. Falls Sie das nicht wünschen, können Sie jederzeit über die unten stehenden Kontaktmöglichkeiten widersprechen.

Kontaktaufnahme

Bei Kontaktaufnahme per Kontaktformular, E-Mail oder Live-Chat werden Ihre Daten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für eventuelle Anschlussfragen gespeichert. Bei Nutzung des Kontaktformulars ist die Angabe einer E-Mailadresse notwendig, damit wir die Anfrage zuordnen und beantworten können. Weitere Angaben sind freiwillig. Die Datenverarbeitung zum Zwecke der Kontaktaufnahme mit uns erfolgt nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung.

Dauer der Speicherung

Ihre personenbezogenen Daten werden so lange verarbeitet und gespeichert, wie es für die vorgesehenen Zwecke notwendig ist. Daten, welche nicht mehr erforderlich sind, werden regelmäßig gelöscht. Ausnahme bilden

  • die unterschiedlichen gesetzlichen Speicherfristen, wie z.B. die Aufbewahrungsfristen für Rechnungen von 10 Jahren. Nach Wegfall der gesetzlichen Fristen werden die Daten ebenfalls gelöscht.
  • die weitere Verarbeitung Ihrer Daten zur Verteidigung möglicher Rechtsansprüche, z.B. in einem Bewerbungsverfahren.

 

Analyse- und Tracking-Tools

Die im Folgenden aufgeführten und von uns eingesetzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durchgeführt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfsgerechte Gestaltung und die fortlaufende Optimierung unserer Webseite sicherstellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten. Diese Interessen sind als berechtigt im Sinne der vorgenannten Vorschrift anzusehen. Die jeweiligen Datenverarbeitungszwecke und Datenkategorien sind aus den entsprechenden Tracking-Tools zu entnehmen.

Google Analytics

Diese Website benutzt Google (Universal) Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (www.google.de). Durch Universal Analytics ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren. Google (Universal) Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen, wie zum Beispiel sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden. Die erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP - Anonymisierung auf dieser Webseite wird dabei die IP - Adresse vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP - Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP - Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist § 15 Abs. 3 TMG bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de

Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP - Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser - Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Alternativ zum Browser - Plugin können Sie diesen Link klicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Website zukünftig zu verhindern. Da bei wird ein Opt - Out - Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Um die Erfassung durch Universal Analytics vollständig zu verhindern, muss die Opt - Out Möglichkeit auf jedem Gerät genutzt werden. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link erneut klicken.

Google AdWords

Um die Nutzung unserer Webseite statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unserer Website für Sie auszuwerten, nutzen wir ferner das Google Conversion Tracking. Dabei wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt, sofern Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Webseite gelangt sind.

Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten der Webseite des Adwords-Kunden und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und der Kunde erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde.

Jeder Adwords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Webseiten von Adwords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Adwords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion- Tracking entschieden haben. Die Adwords-Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking- Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

Wenn Sie nicht an dem Tracking-Verfahren teilnehmen möchten, können Sie auch das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert. Sie können Cookies für Conversion-Tracking auch deaktivieren, indem Sie Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „www.googleadservices.com“ blockiert werden. Googles Datenschutzbelehrung zum Conversion-Tracking finden Sie hier (https://services.google.com/sitestats/de.html).

Analyse durch WiredMinds

Unsere Webseite nutzt die Zählpixeltechnologie der wiredminds GmbH (www.wiredminds.de) zur Analyse des Besucherverhaltens. Dabei werden ggf. Daten erhoben, verarbeitet und gespeichert, aus denen unter einem Pseudonym Nutzungsprofile erstellt werden. Wo möglich und sinnvoll werden diese Nutzungsprofile vollständig anonymisiert. Hierzu können Cookies zum Einsatz kommen. Cookies sind kleine Textdateien, die im Internet-Browser des Besuchers gespeichert werden und zur Wiedererkennung des Internet-Browsers dienen. Die erhobenen Daten, die auch personenbezogene Daten beinhalten können, werden an wiredminds übermittelt oder direkt von wiredminds erhoben. wiredminds darf Informationen, die durch Besuche auf den Webseiten hinterlassen werden, nutzen um anonymisierte Nutzungsprofile zu erstellen. Die dabei gewonnenen Daten werden ohne die gesondert erteilte Zustimmung des Betroffenen nicht benutzt, um den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren und sie werden nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Soweit IP-Adressen erfasst werden, erfolgt deren sofortige Anonymisierung durch Löschen des letzten Nummernblocks.

Der Datenerhebung, -verarbeitung und –speicherung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden.

Vom Tracking ausschließen

Bonitätsprüfung

Bei berechtigtem Interesse gem. Art. 6 Abs. 1f DSGVO , z.B. bei einem Kauf auf Rechnung, holen wir ggf. eine Bonitätsauskunft ein. Dazu übermitteln wir die benötigten personenbezogenen Daten an Creditsafe Deutschland GmbH, Schreiberhauer Straße 30, 10317 Berlin und erhalten Informationen über die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls. Auf Basis dieser Informationen treffen wir eine Entscheidung zur Zahlungsart.

Einbindung von Diensten und Inhalten Dritter

Innerhalb unseres Onlineangebotes werden Inhalte Dritter, wie zum Beispiel Videos von YouTube, Kartenmaterial von Google-Maps, Übersetzungen von Google Übersetzer oder Grafiken von anderen Webseiten eingebunden. Dies setzt immer voraus, dass die Anbieter dieser Inhalte die IP-Adresse der Nutzer erhalten. Ohne die IP-Adresse können die jeweiligen Inhalte nicht an den Browser übertragen werden. Weiterführende Informationen erhalten Sie in den jeweiligen Kapiteln in dieser Datenschutzerklärung.

Verwendung von Google Maps

Diese Webseite verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Datenschutzhinweisen von Google entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre Einstellungen verändern.

Weitere Anleitungen zum Verwalten der eigenen Daten im Zusammenhang mit google-Produkten finden Sie hier. http://www.dataliberation.org/

Eingebettete YouTube-Videos

Unsere Seite verwendet für die Einbindung von Videos den Anbieter YouTube LLC , 901 Cherry Avenue, San Bruno, CA 94066, USA, vertreten durch Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Wenn Sie eine Seite mit eingebetteten Videos aufrufen, wird Ihre IP-Adresse an YouTube gesendet und Cookies auf Ihrem Rechner installiert. Wenn Sie das Video anklicken, wird Ihre IP-Adresse an YouTube übermittelt und YouTube erfährt, dass Sie das Video angesehen haben. Sind Sie bei YouTube eingeloggt, wird diese Information auch Ihrem Benutzerkonto zugeordnet (dies können Sie verhindern, indem Sie sich vor dem Aufrufen des Videos bei YouTube ausloggen).

Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von YouTube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. YouTube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren.

Zusätzliche Informationen zum Datenschutz bei Youtube finden Sie in der Datenschutzerklärung, welche hier abgerufen werden kann: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Einbindung des Trusted Shops Trustbadge

Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung ist auf dieser Webseite das Trusted Shops Trustbadge eingebunden.

Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Das Trustbadge und die damit beworbenen Dienste sind ein Angebot der Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln.

Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens sieben Tagen nach Ende Ihres Seitenbesuchs automatisch überschrieben.

Weitere personenbezogene Daten werden lediglich an Trusted Shops übertragen, soweit Sie hierzu eingewilligt haben, sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. In diesem Fall gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung.

Rechte der Betroffenen

Jeder Betroffene kann folgende Rechte geltend machen:

    • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
      Sie haben das Recht, Auskunft über Ihre bei uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu erhalten. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen
    • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
      Sie haben das Recht unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen;
    • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
      Sie haben das Recht, von uns zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, personenbezogene Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
      • Die personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig
      • Sie legen Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor.
      • Die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
      • Die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.

Dies gilt nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist:

    • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem wir unterliegen, erfordert.
    • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
    Sie haben das Recht, von uns die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:
    • die Richtigkeit der personenbezogenen Daten von Ihnen bestritten wird, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
    • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
    • wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
    • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber den Ihrigen überwiegen.
    Wurde die Verarbeitung gemäß diesem Art. 18 DSGVO eingeschränkt, so dürfen diese personenbezogenen Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Haben Sie eine Einschränkung der Verarbeitung erwirkt, werden wir Sie unterrichten, bevor die Einschränkung aufgehoben wird.
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
    Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.
  • Beschwerderecht
    Sie haben unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt
  • Widerrufsrecht
    Sie haben, gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO, das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen

Von der Löschung ausgeschlossen sind Daten, welche gesetzlichen Aufbewahrungspflichten unterliegen.

Ihr Widerrufsrecht gilt auch für Einwilligungen, die vor Inkrafttreten der DSGVO erteilt wurden. Ein Widerruf Ihrer Einwilligung wirkt erst für die Zukunft. Der Widerruf hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten, dessen Kontaktdaten Sie weiter unten finden.

Darüber hinaus haben Sie gem. Art. 77 DSGVO ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Verlinkungen auf andere Webseiten

Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt nicht für externe Webseiten, welche innerhalb dieser Webseite verlinkt sind. Auf externen Webseiten gelten die jeweiligen Datenschutzbestimmungen dieser. Daher wird empfohlen, bei dem Besuch einer anderen Website auch deren Datenschutzerklärung einzusehen.

Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

Widerspruch aus einzelfallbezogenen Gründen

Sie haben gem. Artikel 21 Absatz 1 das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten, Widerspruch einzulegen. Sollten Sie Widerspruch einlegen, werden Ihre Daten nicht weiter verarbeitet, außer es liegen zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor,  welche Ihren Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen. Zusätzlich ist eine weitere Verarbeitung möglich, wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient.

Widerspruch gegen Werbung

Weiterhin haben Sie gem. Artikel 21 Absatz 2 das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke von Direktwerbung einzulegen. Danach werden Ihre Daten nicht mehr zu diesem Zweck verarbeitet.

Ein Widerspruch ist jederzeit formlos an die unten aufgeführte Adresse des Datenschutzbeauftragten möglich.

Darüber hinaus können Sie sich an die für TransPak zuständige Aufsichtsbehörde, den hessischen Datenschutzbeauftragte, wenden.

Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Einwilligung beruht, habe Sie jederzeit das Recht, diese Einwilligung zu widerrufen. Ein solcher Widerruf berührt nicht die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung.

Erforderlichkeit des Bereitstellens personenbezogener Daten

Die Bereitstellung personenbezogener Daten ist weder gesetzlich noch vertraglich vorgeschrieben, noch sind Sie verpflichtet, personenbezogene Daten bereitzustellen. Abhängig von der genutzt Leistung kann es jedoch erforderlich sein, dass personenbezogene Daten für die Vertragserfüllung verarbeitet werden müssen. Wenn Sie keine personenbezogenen Daten angeben, können oder werden ist es möglich, dass wir kein Vertragsverhältnis mit Ihnen eingehen. Beispiele hierfür sind z.B. Kaufverträge und Bewerbungen.

Aktualisierungen der Datenschutzerklärungen

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu aktualisieren, um sie z.B. an die jeweils aktuellen gesetzlichen, technischen oder organisatorischen Gegebenheiten anzupassen. Für den nächsten Besuch gilt dann die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung.

Auskunftsrecht / Ansprechpartner für Datenschutz

Bei Fragen zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten sowie Fragen zur Wahrnehmung Ihrer Rechte gemäß der DSGVO steht Ihnen unser Datenschutzbeauftragter zur Verfügung.
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter folgenden Kontaktmöglichkeiten:

TransPak AG
In der Au 7
35606 Solms
Telefon: 06441/95550
E-Mail: datenschutz@transpak.de

Er steht Ihnen auch für Fragen zur Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogener Daten, sowie zum Widerruf erteilter Einwilligungen zur Verfügung. Etwaig verlangte Auskünfte können auch elektronisch erteilt werden.

Version 1.7.1 - Stand 18.05.2018

 

Zuletzt angesehen