Luftfrachttauglichkeit der Inka-Palette

Inka-Palette ist nach wie vor luftfrachttauglich

Von der Verschärfung der Sicherheitsbestimmungen für Luftfracht, im März 2013 in Kraft getreten, bleibt die Inka-Palette unberührt. D.h. die Inka-Paletten bleiben luftfrachttauglich!

In diesem Zusammenhang ist wichtig, dass Inka-Paletten vollflächig beladen, komplett einschließlich der Füße mit Folie umwickelt und umreift sind.

Da die Hohlräume der Paletten verschlossen sind, können somit bei unversehrter Verpackung kriminelle Aktivitäten oder terroristische Anschläge auf das Versandgut nahezu ausgeschlossen werden. Um Nachkontrollen zu vermeiden, empfiehlt TransPak die Registrierung als „Bekannter Versender“ beim Luftfahrt-Bundesamt. Andernfalls sind langwierige Kontrollen der Sendungen möglich.


Was zeichnet Inka-Paletten eigentlich aus?

Die superleichte Einwegpalette, bestehend aus Recycling Material, ist nestbar und somit stapelbar. Dies spart Lagerraum und Kosten. Das geringe Eigengewicht erleichtert außerdem das Handling und reduziert Frachtkosten. Durch die geschlossene Bodenfläche ist keine Verschmutzung von unten möglich. Ohne zusätzliche Behandlung erfüllen Inka-Paletten die IPPC-ISPM 15-Einfuhrbestimmungen, d.h. das Holz ist schädlingsfrei und exportgeeignet.

In diesem Zusammenhang weisen wir außerdem auf die neue EU Holzhandelsverordnung vom 3. März 2013 hin. Die neue Verordnung ist für Inverkehrbringer sowie für Händler, die bereits in der EU befindliches Holz weiterverkaufen, relevant.

Unser Lieferant, wir als TransPak und Sie als Palettenverwender sind „Händler“ im Sinne der neuen Verordnung. Alle „Händler“ sind demnach verpflichtet, Nachweis darüber zu führen, von wem der Holzartikel gekauft wurde und soweit das angemessen ist, an wen der Artikel verkauft bzw. beliefert wurde. Diese Informationen sind 5 Jahre aufzubewahren.

Inka-Paletten sind außerdem PEFC-zertifiziert. Wenn das Altholz zur Herstellung von Inka-Paletten nicht ausreicht, werden teilweise Späne aus Industrieholz genutzt. Die PEFC-Zertifizierung ist ein Nachweis, dass das verwendete Holz aus nachhaltiger Bewirtschaftung in deutschen Wäldern stammt und kein Holz aus illegalen Quellen verwendet wird.

Für weitere Fragen stehen wir gerne zu Verfügung.

Unser Sortiment an Inka-Paletten finden Sie hier. Weitere Größen sind auf Anfrage erhältlich.

Zuletzt angesehen